Aktuelles

24.10.2013 / 16.21

Maxim Gorki Theater stellt die Weichen neu

 
Frischer Wind und ein neues Wireless System im Maxim Gorki Theater

Berlin, Oktober 2013 - In der Singakademie am Boulevard Unter den Linden angesiedelt, befindet sich Berlins kleinstes Staatstheater das Maxim Gorki Theater! Gegründet 1952 als Theater für die Gegenwart, wurde es für die Ostberliner Bürger zum Stadttheater im besten Sinne, kritisch und immer etwas dissident.
Viel Großes ist in dem Gebäude entstanden, seit es zwischen 1823 und 1827 nach Entwürfen von Schinkel als Heimat der „Berliner Singakademie“ errichtet wurde. Intendanten wie Albert Hetterle, Bernd Wilms und zuletzt Armin Petras haben mit ganz unterschiedlichen Konzepten gezeigt, dass hinter seiner klassizistischen Fassade ein ganz heutiges Herz schlägt.

Wer sich intensiver mit der Geschichte des Maxim Gorki Theaters befasst, der erkennt schnell die besondere Bedeutung dieses Traditionshauses in der Berliner Theaterlandschaft.
Die neue Intendantin Shermin Langhoff, vormals erfolgreiche Leiterin des Ballhaus Naunynstraße, und ihr Dramaturg Jens Hillje planen, das Haus in eine neue Gegenwärtigkeit zu führen, denn das Maxim Gorki ist ein Theater, das sich seines postmigrantischen Umfeldes programmatisch bewusst ist. Damit knüpft man an die Traditionslinie des Gorki als Gegenwartstheater an. Mit neuer Intendanz, neuem Ensemble, neuem Konzept und neuer Technik ist das Maxim Gorki Theater im Begriff, wieder einmal mehr in den Berliner Theaterfokus zu rücken.

„Im Zuge der Neupositionierung wurde auch in der Technik nichts dem Zufall überlassen, und wir entschieden uns deshalb für das beste digitale Wireless System, das nach unseren Recherchen derzeit auf dem Markt angeboten wird! Sony DWX Digital Wireless ist ein leistungsfähiges, zuverlässiges und zukunftssicheres Mikrofonsystem, welches ein neues Level an Qualität und Flexibilität bei der technischen und kreativen Umsetzung der Inszenierungen ermöglicht“ so Maik Voß, Leiter der Abteilung Ton.

Man darf gespannt sein, was dieses geschichtsträchtige Haus in den kommenden Jahren Neues auf die Beine stellen wird, denn immer wieder bringt die Sprechbühne spätere TV-Stars hervor.
Ruth Reinicke und Uwe Kokisch agieren derzeit in der ARD TV-Serie „Weissensee“, Katharina Thalbach ist bekannt aus „Die Blechtrommel“ oder „ Kokowääh“. Schauspielstars wie Anja Schneider, Regine Zimmermann und Peter Kurth gehörten zum Ensemble der Bühne, auf der durch die Jahre und politischen Systeme bereits Künstler wie Ernst Busch, Olga Tschechowa, Heinz Rühmann und Harald Juhnke standen.




zurück zur News-Übersicht

 
Zuletzt angesehen
Kein Artikel
vorhanden.
 
Empfehlungen
* Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten   |  Letzte Aktualisierung am 06.11.2017 um 18:09 Uhr

Anbieter & Kontakt

  • HL Audio Vertrieb GmbH
  • Urbanstrasse 116
  • 10967 Berlin
  • Tel. +49-30-694 97 54
  • Fax +49-30-621 10 62
  •  
  • Impressum
  • AGB
  • Kontakt

Sicherheit

  •     
  •  
  •  
Top